Gegen Ende des Jahres 1963 ...

saßen in einem Café in Wien 4 junge Leute beisammen: das waren Sylvia, damals 19 Jahre alt, das Mädchen, das ich 6 Jahre später heiraten würde (das wussten wir beide damals noch nicht), ihre Cousine Sonja mit ihrem Freund Werner, der vierte im Bunde war ich selbst, damals 23 Jahre alt. Ich hatte soeben Post von einem Schulkollegen aus der Hotelfachschule bekommen, der nach Australien gegangen war und mir schon mehrmals geschrieben hatte daß es ihm dort recht gut gefiel. Das erzählte ich nun in unserer Runde und sagte auch daß ich ernsthaft überlege nach Australien auszuwandern. Es folgte eine angeregte Diskussion die letztendlich dazu führte, daß wir gemeinsam beschlossen, zu viert auszuwandern. Natürlich kam es jedoch ganz anders. Der Vater von Sylvia war strikt gegen diesen Plan, Sonja und Werner trennten sich wenig später und der einzige der im April 1964 Wien verließ, mit der Bahn nach Genua fuhr und dort an Bord der ganz neuen "Galileo Galilei" ging um nach Australien auszuwandern, war ich ganz allein

Fortsetzung folgt ...